Weitere Standesbeamtin und neuer Verwaltungsvollzugsbeamter





Foto: v.l. Samtgemeindebürgermeister Cort-Brün Voige, Katrin Neuendorf, Thorsten Grimm



Mit Wirkung zum 01.07.2019 ist die Verwaltungsmitarbeiterin Katrin Neuendorf offiziell zur Standesbeamtin ernannt. Frau Neuendorf ist seit 2015 für die Samtgemeinde Rethem (Aller) tätig. 2018 hat sie erfolgreich ihre Ausbildung zur Verwaltungsfachangestellten abgeschlossen und ist seitdem im Bürgerservicebüro der Verwaltung für die Bereiche Einwohnermelde-, Gewerbe-, Pass- und Ausweiswesen tätig. Weiterhin arbeitet sie seither im Standesamt mit. Nach erfolgreich abgelegter Prüfung an der Akademie für Personenstandswesen in Bad Salzschlirf erfolgte nun die offizielle Ernennung zur Standesbeamtin.

 

Neben Heike Jastremski ist Katrin Neuendorf die zweite Standesbeamtin der Samtgemeinde Rethem und damit für die Beurkundung von Geburten, Sterbefällen und Eheschließungen  zuständig. Weiterhin zählen Änderungen von Familiennamen sowie Kirchenaustritte zu den Tätigkeitsbereichen von Standesbeamten.

 

Ebenfalls zum 01.07.2019 wurde Thorsten Grimm zum Verwaltungsvollzugsbeamten für die Samtgemeinde Rethem bestellt. Diese bisher extern vergebene Aufgabe wird nun wieder von der Samtgemeinde Rethem direkt wahrgenommen. Herr Grimm ist seit 2018 für die Samtgemeinde Rethem tätig und wird diesen Aufgabenbereich neben seiner Haupttätigkeit im Fachbereich II, Bürgerdienste, wahrnehmen. Zu seinen Aufgaben gehören unter anderem die Überwachung des ruhenden Verkehrs, Gewerbeüberwachungen, die Einhaltung des Nichtraucherschutzgesetztes sowie die Überwachung, ob Hundehalter Ihrer Pflicht zur steuerlichen Anmeldung ihrer Hunde nachkommen.