Projektgruppe für die Neuauflage der EnergieRoute im Aller-Leine-Tal gesucht




Die LEADER-Region ruft alle Energie-Interessierten Bürgerinnen und Bürger im Aller-Leine-Tal auf, sich in der Projektgruppe zur Modernisierung der EnergieRoute zu beteiligen.


Bereits seit 2006 führt die mit dem Energie-Logo ausgeschilderte Rad-Themenroute "EnergieRoute" Einheimische und Touristen entlang des gut ausgebauten Allerradweges von Celle über Schwarmstedt bis nach Verden. An verschiedenen Stationen informieren Tafeln über die Nutzung regenerativer Energien, die Funktionsweise der verschiedenen Anlagen sowie über Formen historischer Energiegewinnung. Im Jahr 2013 haben Ehrenamtliche die Route schon einmal aktualisiert und u.a. neue Energie-Stationen in die Route aufgenommen, Schilder angepasst, eine Liste mit Führungen und Vorträgen zusammengestellt und die Internetpräsenz aktualisiert. Mittlerweile ist jedoch auch die Version der EnergieRoute nicht mehr aktuell: Viele Stationen sind veraltet und neue, innovative Energie-Ideen und Projekte sind im Aller-Leine-Tal hinzugekommen, die bislang noch nicht in der Route integriert sind. Auch die Gestaltung entspricht nicht mehr dem neuesten Stand und muss an das neue Aller-Leine-Tal-Design angepasst werden. Zudem haben die Gäste das Angebot, Führungen und Vorträge bei den Eigentümern der Anlagen zu buchen, nur wenig genutzt.


Anders als bei der ersten Aktualisierung ist für das Redesign ein externer Dienstleister beauftragt - das Büro KoRiS - Kommunikative Stadt- und Regionalentwicklung aus Hannover, das auch für das Regionalmanagement der LEADER-Region Aller-Leine-Tal zuständig ist. Aufgabe der ehrenamtlichen Projektgruppe als Expertin für die Region wird die Unterstützung des Büros sein, insbesondere bei Bestandsanalyse, Routenführung und Konzeption der Produkte wie Infoschilder, Handbuch "EnergieFührer", Faltblatt sowie bei der Konzeption der Fortbildung der Gästeführerinnen und Gästeführer. Als Projektträger des durch LEADER-Mitteln geförderten Projekts fungiert die Samtgemeinde Schwarmstedt, die sieben weiteren (Samt-)Gemeinden im Aller-Leine-Tal sind Kooperationspartner. Als Vertretung des Projektträgers wird Florian Möhlmann vom Zweckverband Aller-Leine-Tal ebenfalls Mitglied der Projektgruppe sein und somit neben Lisa Hitzmann und Ronja Lindemann vom Büro KoRiS als direkter Ansprechpartner fungieren. Zunächst sind ca. drei - wenn möglich persönliche - Treffen der Projektgruppe bis Dezember 2020 geplant, in denen Ideen und Wünsche für die neue EnergieRoute diskutiert und erste Abstimmungen getroffen werden sollen.


Anfang des neuen Jahres sollen die entwickelten Produkte dann umgesetzt werden, sodass die aktualisierte und modernisierte EnergieRoute zum Start der Fahrradsaison 2021 im Aller-Leine-Tal fertig gestellt ist.


Wenn Sie aus dem Aller-Leine-Tal kommen und Interesse an den Themen Klimaschutz/Energie sowie Fahrradfahren haben und zudem Zeit für einen regelmäßigen Austausch mitbringen, schreiben sie eine kurze Mail an: hitzmann@koris-Hannover.de oder rufen Sie an unter : 0511 59097430