Grabsteinprüfung

Die Friedhofsverwaltung der Samtgemeinde Rethem (Aller) führt am 05.10.2020 und 06.10.2020 eine Standsicherheitsprüfung der Grabsteine auf den samtgemeindeeigenen Friedhöfen durch. Die Grabmale werden von Hand auf ihre Standfestigkeit geprüft. Sollte eine unmittelbare Gefahr festgestellt werden, wird das Grabmal im Einzelfall vor Ort sachgemäß umgelegt. Die Nutzungsberechtigten erhalten über festgestellte Mängel eine Benachrichtigung. Nach Ablauf einer angemessenen Frist wird die Beseitigung des Schadens in einer Nachprüfung kontrolliert. Die Standsicherheit von Grabmalen ist im Übrigen vom jeweiligen Nutzungsberechtigten einer Grabstätte im selben Maße wie vom Friedhofsträger zu kontrollieren. Interessierte können bei der Überprüfung anwesend sein und mit dem zuständigen Sachbearbeiter unter der Telefonnummer 05165-9898-61 einen Termin vereinbaren.